MISSOIR

Das Pissoir für Frauen

Das erste Hockurinal für die Frau

#einfachmachen

WAS IST DAS MISSOIR?

Das MISSOIR ist das Hockurinal für die Frau –  die ideale Ergänzung zur Toilettenkabine und das überfälliges Pendant zu Pissoir. Hier kann sie einfach, schnell, bequem und hygienisch wenn sie muss.

Egal ob temporäre Nutzung oder stationärer Festeinbau in vorhandenen Sanitärräumen – das umweltfreundliche Trockenurinal ist eine gute Wahl für Frau, Kunde und Natur.

GUT FÜR DIE FRAU

  • schnell – direkte Nutzung möglich! Durch die Wahlmöglichkeit enorme Reduktion der Warteschlangen.
  • einfach – keine Urinierhilfen, kein Abdecken oder Desinfizieren der Kloschüssel; einfach machen!
  • hygienisch  – durch die Bauart des MISSOIRs entsteht kein Körperkontakt zur sanitären Anlage und bietet so eine superhygienische Nutzung.
  • bequem – die Hockposition ist aus anatomischer Sicht die natürlichste Haltung der Frau beim Urinieren und mit weniger Kraftakt verbunden als mit der üblichen „Skiposition“ bei normalen Toiletten. Haltestangen geben zusätzliche bequeme Sicherheit.
  • fair – überfällige und gleichberechtigte Wahlmöglichkeit zwischen Kabine und Urinal.

GUT FÜR DEN VERANSTALTER

  • platzsparend -ein mobiles MISSOIR braut weniger Stellplatz als die entsprechende Anzahl Toilettenkabinen. .
  • kostensparend -weniger Kabinen nötig, da öffentliche Toiletten zu 90% zum Urinieren aufgesucht werden. Das MISSOIR ist ein Trockenurinal ohne Spülwasserverbrauch!
  • überall einsatzbereit – mobil für temporäre Veranstaltungen und Festeinbau in vorhandenen Sanitärräumen möglich.
  • individuell – die Außensichtschutzwand kann nach Kundenwunsch individuell passend zum Event gestaltet werden.
  • inovativ und zukunftsorientiert – optimale Ergänzung zur Kabine als Mehrwert für Nutzerin und Veranstalter.

GUT FÜR DIE NATUR

  • wasserlos – umweltfreundliches Trockenurinal ohne Wasserverbrauch.
  • nachhaltig – Plastik und Chemie wird vermieden.
  • hochwertig -Urinal-Set aus Edelstahl
  • natürlich – Baumaterialien des mobilen MISSOIRs aus Holz.

 

DAS PRODUKT

Das mobile MISSOIR kann ab Sommer temporär gemietet werden. Das MISSOIR Urinal-Set für den Festeinbau ist ab Juli 2020 geplant. Für mehr Informationen schreib uns eine Nachricht!

DAS MOBILE MISSOIR

Das mobile MISSOIR ist transportabel und besteht aus drei Urinal-Sets / Nutzungsplätzen, ist überdacht und nachts ausgeleuchtet. Anschluss an Kanalistation oder an Tanks. Die Außensichtschutzwand kann nach Kundenwunsch gestaltet werden. Das Missoir ist komplett ausgestattet und zu den Stoßzeiten betreut.

DAS MISSOIR-SET

Das MISSOIR Urinal-Set ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und kann in vorhandene Sanitärräumen eingebaut werden. 

DAS PROJEKT

Die Idee zum MISSOIR enstand natürlich, in einer Warteschlange einer Toilette und schnell folgten erste Überlegungen und Skizzen. Zwei Jahre voller Recherchen, Probepinkeln, erlangten Schutzrechten und erfolgreichen Prototypentestläufen wurde im Februar 2020 das Start Up gegründet. Nach der Crowdfunding Kampagne auf Startnext, wird nun Dank 256 großartigen Unterstützer*innen das erste MISSOIR in Berlin gebaut. Einweihungstermin folgt!

Was bisher geschah und noch so kommt:

Erstes MISSOIR beim Festival zu einer Zeit in Gardelegen // Juni 2018

Markenschutz Missoir beim DPMA // Juli 2018

Gebrauchsmusterschutz Urinal für Frauen beim DPMA // November 2018

Prototyp MISSOIR auf dem Garbicz Festival // August 2019

Unternehmensgründung // Februar 2020

Crowdfundig Kampagne auf Startnext // Februar 2020

Erstes MISSOIR in Berlin (Ort folgt) // Sommer 2020

Future of Festivals Messe in Berlin // November 2020

…to be continued

Menü schließen